Sieger vom 8. Fleisch Cup

Wir Gratulieren dem Team Berner Schwinger, zum Sieg vom 8. Fleisch Cup 2020

 

Rückblick 8. Fleisch Cup 2020

 

Packendes Eishockey, niedergeschlagene Lernende und lachende Schwinger

 

Am Samstag, 08. Februar 2020 wurde der Fleisch Cup, das Eishockeyturnier der Metzgerbranche, bereits zum achten Mal ausgetragen. Nach über einem Dutzend Spiele holte sich ein neuer alter Bekannter die schöne Treichel, den Fleisch Cup 2020.

 

Man hätte es wahrlich niemandem verübeln können, der das strahlend schöne Winterwetter für einen Tag auf der Skipiste nutzen wollte. Trotzdem lockte der Fleisch Cup, das Eishockeyturnier der Metzgerbranche, zahlreiche Zuschauer in die Ilfishalle, in Erwartung spannender Spiele, spektakulärer Tore, aber vor Allem auch wegen der Geselligkeit und gutem Essen.

 

In den Mittagsstunden gestartet, entwickelte sich über den Nachmittag ein spannendes Turnier. In der Gruppe A musste der Vorjahressieger der Favorit AG, nach einer 0:3 Startniederlage gegen das Team Lüthi & Portmann AG, die Ambitionen auf einen Turniersieg bereits früh begraben. Auch die letztjährigen Finalisten der Berner Metzger taten sich schwer und blieben mit einem magern Punkt am Ende der Tabelle. So kam es, dass sich mit dem Team der Lüthi & Portmann AG, das Team mit den grössten Ambitionen mit drei Siegen souverän für den Final qualifizierte.

Während in der Gruppe A die Kräfteverhältnisse schnell klar waren, ging es in der Gruppe B eng zu und her. Während die Teams der Gemüseproduzenten und Suttero Gemperli mit den hinteren Rängen vorlieb nehmen mussten, lieferten sich das Team der Lernenden und jenes der Berner Schwinger ein äusserst spannendes Rennen um den Finaleinzug. Am Schluss musste das Torverhältnis entscheiden, dies um zwei Tore zu Gunsten der Schwinger.

In einem von Kampf und Hartnäckigkeit, aber auch sehr fair geführten Finalspiel setzten sich schlussendlich die Schwinger mit 4:1 durch und konnten so die Trophäe nach 2017 zum zweiten Mal gewinnen. Sie werden also im 2021 zur Titelverteidigung antreten und das Turnier mit ihrer hartnäckigen, gradlinigen Spielweise bereichern.

 

Wie es die Tradition will, wurde im Tigersaal wiederum „Suure Mocke“ serviert und dazu das eine oder andere Glas Wein getrunken, Spiele analysiert, Freundschaften geknüpft oder einfach gute Gespräche geführt.

 

 

Der Fleisch Cup 2020 war einmal mehr ein sportlich-geselliges Treffen in familiärer Atmosphäre, mit einem verdienten Sieger auf dem Eis und gut gelaunten Besuchern.

Teams

Download
Fleischcup2020Top.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.5 MB